Frühförderung mit Ergotherapie –

Lebenshilfe Tuttlingen

Handlungskompetenz erweitern – die Ergotherapie

Mehr Beweglichkeit und Feingefühl: Spezifische ergotherapeutische Aufgaben bestehen darin, die Entwicklung grundlegender Fertigkeiten und Fähigkeiten als Voraussetzung zur Handlungskompetenz zu begleiten, zu unterstützen und zu fördern. Hauptinhalt der ergotherapeutischen Behandlung in der Frühförderung ist:

  • Förderung der Konzentration
  • Erweiterung der Grobmotorik (Koordination, Gleichgewicht, Bewegungsplanung und andere)
  • Steigerung der fein- und graphomotorischen Kompetenzen (Stifthaltung, Kraftdosierung, Handgeschicklichkeit etc.)
  • Entwicklung problemlösender Strategien
  • Therapiebegleitende Elternberatung

KONTAKT

Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen, Kreisverein Tuttlingen e.V.
Lebenshilfe Landkreis Tuttlingen gemeinnützige GmbH

TOP